Besondere Rohkaffees entstehen, wenn alle Häkchen auf der Checkliste gesetzt werden können. Natürliche und artenreiche Vegetation - geeignetes Terroir - sorgfältiger Anbau und Ernte und ein Farmer mit Expertise in der gewählten Verarbeitungsmethode. Das Geschmacksprofil dieser Kaffees ist das potenzierte Glück jedes Kaffeeliebhabers.

Dieses Glück bringen wir mit der "Super Edition" auch in Eure Tasse. Um all die großartigen Eigenschaften dieser Kaffees zu entwickeln, steckt unsere ganze Erfahrung in Ihren Röstungen. Denn Kaffeerösten ist wie dieses alte Sprichwort: "Viele Wege führen nach Rom..." ...aber wir finden für Euch den schönsten!
Willkommen zur Super Edition.


Super Edition - Äthiopien Bekele Filterkaffee

Es ist eher selten einen Kaffee aus Äthiopien zu bekommen, der nicht von einer Kooperative, sondern einem Farmer stammt. Mr. Bekele ist Teil der großen Adado Coop, hat aber so tolle Kaffees, das diese auch direkt exportiert werden, anstatt sie in die großen Kooperativen-Blends zu mischen.

Der "Bekele" überzeugt mit einem sehr cleanen Geschmack, der die Süße eines naturals mit der Komplexität und Transparenz eines gewaschenen Kaffees vereint. Einfach sehr lecker!

 

Bekele ist eine leichte Röstung und schmeckt wie ein Pfirsich Eistee während man einen Erdbeer-Lolli lutscht.

Ein toller Filterkaffee und sehr leckerer Espresso für Liebhaber heller Röstungen

 

Farmer: Bekele Legay Farm • Mr. Bekele • Adado Coop

Varietät: heirloom variety

Aufbereitung: natural

Anbauhöhe: 2000 m

Region: Yirgacheffe - Adado - Bule

Ernte: 2019

.
Super Edition - Äthiopien Bekele Filterkaffee

14,90 €

59,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Super Edition - Finca La Bella Filterkaffee

Wir haben lange nach einem Kaffee für das Release der gelben Super Edition gesucht. Fündig wurden wir bei Christina und Markos von "Meet Los Amigos", von denen wir letztes Jahr bereits den Finca Orion bekommen hatten. Los Amigos exportiert Rohkaffee aus Guatemala und hat sich dieses Jahr auf die Zusammenarbeit mit zwei Farmern beschränkt und mit diesen sehr viel Zeit während der Ernte und Aufbereitung der Bohnen verbracht. So hat Markos z. B. wochenlang neben der Wet Mill geschlafen, um den ganzen Prozess zu begleiten.

Teodoro von der Finca La Bella legt großen Wert darauf, die Kirschen gut zu sortieren. Nachdem alle Pflücker bereits auf dem Feld die reifen Kirschen von den unreifen sortiert haben, werden sie vor dem entpulpen ein weiteres Mal selektiert. La Bella ist eine traditionelle Wet Mill, die Bohnen werden nach dem entpulpen für ungefähr 24 Stunden in Wasserbecken fermentiert. Danach werden sie in Kanäle geleitet und die durch die Fermentation nun weichen Fruchtfleischreste abgewaschen bevor sie wieder in einem Tank mit Wasser für weitere 24 Stunden eingelegt werden. Auf diese Weise, erklärt Teodoro, bekommt der Kaffee eine langsamere Gärung und dadurch eine schönere Säure. Dann wird der Kaffee auf Patios (Trockenbetten) ausgebreitet und ca. fünfzehn Tage getrocknet.

 

Light roast Filterkaffee

Farmer: Teodoro Engelhardt the IV

Varietät: Villa Sarchi

Aufbereitung: Double Washed

Anbauhöhe: 1550-1800 masl.

Region: Sierra de las Minas, El Progreso, Guatemala

Ernte: December 2018 - March 2019

Exporting: Meet Los Amigos
 
Super Edition - Guatemala La Bella

13,90 €

55,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Kaffeebohnen sind der Kern der Kaffeekirsche. Um die Bohnen aus den Kirschen zu bekommen, gibt es verschiedene Methoden, welche auch unterschiedliche Geschmäcker entwickeln.

 

Gewaschen: Die Kaffeebohnen werden aus den Kirschen gepresst und das verbleibende, anhaftende Fruchtfleisch an den Bohnen wird mittels Fermentation in Wasserbecken 1 - 2 Tage eingeweicht und anschließend abgespült. Gewaschene Kaffees haben einen klaren, differenzierten Geschmack und eine ausgeprägtere (gewollte) Säure.

 

Naturals: Die ganze Kaffeekirsche wird über 10 - 25 Tage getrocknet und die vertrocknete Hülle anschließend von den Kaffeebohnen gedroschen. Die Süße des Fruchtfleisches überträt sich bei diesem Verfahren auf die Bohnen.

 

Honeys: Die Kaffeebohnen werden, wie beim gewaschenen Kaffee, aus den Kirschen gepresst und anschließend mit den anhaftenden Fruchtfleischresten im Halbschatten über mehrere Tage / Wochen getrocknet. Wir kombinieren hier die Süße der Naturals mit der Klarheit eines gewaschenen Kaffees.