Ruanda Nyambumera - Filterkaffee

Wow Ruanda! Ein unverwechselbares Profil, die typische Leichtigkeit und Spritzigkeit afrikanischer Kaffees mit einem cremigem Mundgefühl im Abgang. Dieser Kaffee kommt von der COOPAC Kooperative, genauer gesagt von einer ihrer 50 Washing Stations, der "Nyambumera Washing Station". Mit 1,75 Hektar und ca. 4300 Kaffeepflanzen ein verhältnissmässig kleines Gebiet, welches von zwei Farmern bespielt wird. Jean Buranda und Didace Bucyana bauen dort Caturra und Catuai an.

 

Dieses Lot wurde entpulped (Kaffeebohnen werden aus der Kirsche gepresst) und 12 Stunden trocken fermentiert bevor es 24 Stunden in Wasser eingelegt wurde um die Fruchtfleischreste an den Bohnen einzuweichen und abzuwaschen. Danach wird der gewaschene Kaffee 2 - 3 Wochen auf Gitterbetten getrocknet.

 

Der Nyambumera schmeckt nach frischem Apfel, reifer Aprikose, Bergammotte und Limette.
Farmer: Nyambumera Washing Station / COOPAC Cooperative
Region: Nyamasheke District, Mahembe Sector, Rwanda
Varietät: Catuai, Caturra
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: 1600 - 2000 m
Ernte: late 2019
Ruanda Nyambumera - Filterkaffee

10,40 €

41,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Probierpaket Filter - 3 x 250g

Probiere unsere aktuellen Filterkaffees in diesem Probierpaket. Wir haben drei herrliche Kaffees die Ihre Herkunft und Varietät im Geschmak transportieren. Leicht geröstet, klar und süß.

 

Diese drei Filterkaffees sind im Probierpaket:

 

250g Ruanda Nyambumera

Varietät: Catuai, Caturra / Aufbereitung: gewaschen

Schmeckt uns nach frischem Apfel, reifer Aprikose, Bergammotte und Limette.

 

 

250g Kenia Thageini

Varietät: SL 28 und SL 34 / Aufbereitung: gewaschen

Schmeckt uns nach Orangen und Pfirsich, begleitet von Toffee mit einem floralen Abgang.

 

250g Kolumbien La Claudina

Varietät: Caturra, Castillo, Bourbon / Aufbereitung: gewaschen

La Claudina schmeckt uns nach Milchschokolade, Kakao und Pflaumen begleitet von braunem Zucker.

Probierset Filter

24,90 €

33,20 € / kg
  • 0,75 kg
  • leider ausverkauft

Kolumbien - La Claudina Filterkaffee

Von der Hacianda La Claudina in Kolumbien haben wir aktuell einen gewaschenen und einen natural Kaffee. Beim gewaschenen Kaffee werden die vorhandenen Aromen mehr hervorgeholt und der Kaffee wird facettenreicher. Der La Claudina Filter ist ein herrlicher Kaffee für jede Tageszeit. Milchschokolade und Steinobst, ausgewogen und rund bis zum letzten Schluck. 

Die Lage der Farm tut ihr Übriges, auf bis zu 1900 m am Fuße der Los Farallones Bergkette liegend, unter idealen klimatische Bedingungen, wächst auf nährstoffreichem Vulkanboden Kaffee in bester Qualität.

 
La Claudina schmeckt uns nach Milchschokolade, Kakao und Pflaumen begleitet von braunem Zucker.
Farmer: Juan Fernando Saldarriaga
Varietät: Caturra, Castillo, Bourbon
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: 1.300 bis 1.900 Meter
Region: Ciudad Bolívar, Medellin, Kolumbien
Ernte: 2019
Kolumbien La Claudina filter

8,90 €

35,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Kenia Kiaguthu - Filterkaffee

Mit dem Kiaguthu geht unsere Zusammenarbeit mit Muthoni "Soni" in die vierte Saison. Auch dieser Kaffee kommt aus Ihrer Heimatregion Nyeri und löst den Ndurutu Kaffee ab. Kiaguthu ist eine von 19 Washing Stations der Othaya Farmers Kooperative, in denen die Kaffeebohnen vom Fruchtfleisch der Kaffeekirsche gelöst und anschließend getrocknet werden, bevor sie in der eigenen Dry Mill sortiert und exportfähig verpackt werden.

 

Seit onetake im Frühjahr 2016 gestartet ist, arbeiten wir mit Soni aus Hamburg zusammen. In Ihrer Heimatregion leben viele Menschen von dem Kaffeeanbau, häufig aber erziehlt der Verkauf des Rohkaffees nicht mal genug um eine einfache Lebensgrundlage zu finanzieren. Sie fing an mit der Kooperative, der auch Ihre Eltern angehören, die Kaffeequalitäten zu verbessern, um den Rohkaffee nicht mehr an lokale Händler zu verkaufen, die diese in regionalen Blends zusammen mischen. Durch Export von besseren Qualitäten lassen sich weit höhere Preise erzielen. Die erste Zeit war hart, wie sie sagt, es war nicht leicht "my people" von dem Mehraufwand und den gestiegenen Anbaukosten zu überzeugen, aber als die ersten Erfolge sichtbar wurden, schlossen sich immer mehr Kaffeebauern an. Mit Ihrem Verein Kedovo  verbessert sie mit Erlösen des Kaffeehandels die Infrastruktur der Region.

 

Der Kiaguthu schmeckt uns nach reifen Mandarinen umhüllt von Zartbitterschokolade.

 

Produzent: Kiaguthu Washing Stadion, Othaya Farmers Cooperative
Region: Karuthi, Nyeri County, Kenya
Varietät: SL 28 and SL 34
Anbauhöhe: 1850 m
Verarbeitung Washed

Sortierung: AB

Ernte: aktuelle Haupternte

 

Kenia Kiaguthu Filterkaffee

8,40 €

33,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Kenia Ichamama - Filterkaffee

Frisches aus Kenia im Winter? Das Zauberwort ist "Zwischenernte". Und diese kommt wie unser Kiaguthu Filterkaffee von der Othaya Farmers Cooperative. Eine Art Dachverband von mehreren Kooperativen, die alle eigene "Wet mills" betreiben.

Die Ichamama Wet Mill ist bekannt für ein besonderes Geschmacksprofil innerhalb von Othaya. Uns haben die Beeren und tropischen Früchte im Geschmack überzeugt. Auch dieser Rohkaffee kommt, wie alle unsere Kenianer von Chania coffee.

 

Der Ichamama schmeckt nach Johannisbeeren und Litschi wandelt sich abgekühlt in dunkle Beeren.

 

Produzent: Othaya Farmers Cooperative / Ichamama Wet Mill
Region: Karima Hill, Nyeri, Kenya
Varietät: SL 28, SL 34, Ruiru 11
Anbauhöhe: ca. 1650 - 1790 m
Verarbeitung: gewaschen

Sortierung: AA

Ernte: zwischenernte 2019

 

Kenia Ichamama- Filterkaffee

9,80 €

39,20 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Nicaragua La Bastilla "Blueberry Candy" - Filterkaffee

"Blueberry Candy" - so betitelt die La Bastilla Farm ihre Kaffeebohnen, die mit der ganzen Kaffeekirsche getrocknet werden und somit viel Süße und Fruchtigkeit bekommen. Bei diesem Prozess, ist es recht aufwendig einen sauberen und klaren Kaffee, ohne Fehlgeschmäcker herzustellen. Dies beherrscht die La Bastilla Farm augenscheinlich sehr gut, wir haben selten solch einen gut sortierten und im Geschmack klaren Natural gehabt.

 

Der Blueberry Candy schmeckt uns nach Blau- und Johannisbeeren und Weintrauben mit Kandis im Abgang.

 

Produzent: La Bastilla Estate
Region: Jinotega - Nicaragua
Varietät: H3
Anbauhöhe: ca. 1,050 bis 1,450 masl
Verarbeitung Natural

Ernte: 2019

 

Nicaragua Blueberry Candy Filterkaffee

9,80 €

39,20 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Brasilien Sitio Bela Vista - Filterkaffee

Brasilien schickt gerade jede Menge spannende Kaffees in den specialty Äther und wir konnten natürlich nicht wiederstehen. Mit dem Red & Yellow Catuai ist Jose Leandor Romao ein Volltreffer gelungen. Steinobst und Schwarzer Tee im Geschmack, die Brasilien typische Cremigkeit und Vollmundigkeit dezent in den Hintergrund gestellt, einfach lecker und unaufgeregt im Abgang. Dieser Kaffee brilliert durch die leisen Töne, die in der Komposition so schön harmonieren.

 

Light Roast - Sitio Bela Vista schmeckt wie Steinfrüchte und schwarzer Tee auf einem Markt in Marrakesch

 

Farmer: Jose Leandor Romao - Sitio Bela Vista
Region:  Castelo - Espirito Santo, Brasilien
Varietät: Red & Yellow Catuai
Aufbereitung: Washed
Ernte: 2018 / 2019
Brasilien Bela Vista Filterkaffee

9,20 €

36,80 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Kenia Yaigi - Filterkaffee

Zu den Verkostungen der neuen Ernten aus Kenia bringt Soni immer auch Samples von weiteren Kooperativen aus der Region Nyeri mit. Es besteht die Möglichkeit kleinere Mengen von diesen Kaffees in dem Container mit zu importieren.

Bei dem Cupping fiel mir der Yaigi sofort auf. Die AA Sortierung (es gab eine AB und AA Sortierung, letztere ist noch gleichmäßiger und "sauberer") besticht mit einem sehr saftigen, rot-beerigen Geschmack begleitet von floralen Noten. 

Wir sind sehr froh eine kleine Menge von diesem tollen Kaffee bekommen zu haben.

 

Die Ya-igi Farm gehört Charles Ng’ang’a, einem pensionierten Lehrer. Herr Charles hatte sich lange gefragt, wie er die Qualität seines Kaffees verbessern könnte, um die Spezialitätenstandards zu erfüllen. Dies motivierte ihn, eine eigene Wet Mill zu errichten, in der er die Verarbeitung selbst durchführt. Charles hat auf dem Hof Bäume gepflanzt, um Schatten zu spenden und den Kaffee vor starkem Wind zu schützen. Das Abwasser aus der Washing Station wird in einer Einweichgrube auf seinem Hof entsorgt. Damit soll sichergestellt werden, dass der Fluss stromabwärts durch das saure Wasser nicht verschmutzt wird.

 

Der Yairi schmeckt nach Johannisbeeren und Kirschen gebettet in Rosenblüten.

 

Produzent: Charles Ng´ang´a Kibaiya / Ya-igi Farm
Region: Gatanga Sub-County, Muranga County, Kenya
Varietät: SL 28 and SL 34 Ruiru 11, Batian
Anbauhöhe: ca. 1650 - 1790 m
Verarbeitung Washed

Sortierung: AA

Ernte: aktuelle Haupternte

 

Kenia Yaigi - Filterkaffee

10,90 €

43,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Kenia Probierpaket

Die Kenia Ernte ist angekommen und wir haben sehr leckeres zum probieren. Lernt unsere drei Röstungen in dem "Kenia Probierpaket" kennen.

 

Zwei Filter und ein Espresso

250 g Kenia Yaigi Filter / Einzelpreis 10,90 €

250 g Kenia Kiaguthu Filter / Einzelpreis 8,20 €

250 g Kenia Rukira Espresso / Einzelpreis 9,80 €

 

Falls die Kaffees gemahlen werden sollen, schreibt uns bitte bei Bestellabschluß in das Kommentarfeld, welchen Kaffee wir wofür mahlen dürfen.

Kenia Probierpaket

24,50 €

  • 0,75 kg
  • leider ausverkauft

Kenia - Ndurutu Filterkaffee

Seit onetake im Frühjahr 2016 gestartet ist, arbeiten wir mit Soni zusammen, um den Kaffee der Ndurutu Wet Mill zu rösten. Beim Ndurutu hat uns nicht nur die Geschichte von Soni überzeugt, sondern vor allem der Geschmack. Ein unaufdringlicher Alltagskaffee, der trotzdem mit toller Süße und Aromen punktet, zu einem für diese Qualtität tollen Preis findet sich selten. Findet auch die Süddeutsche Zeitung und kührte in Ihrem Test den Ndurutu zum Preis-Leistungssieger (hier nachzulesen).

 

 

Soni ist Kenianerin und lebt in Hamburg. In Ihrer Heimatregion leben viele Menschen von dem Kaffeeanbau, häufig aber erziehlt der Verkauf des Rohkaffees nicht mal genug um eine einfache Lebensgrundlage zu finanzieren. Sie fing an mit der Kooperative, der auch Ihre Eltern angehören, die Kaffeequalitäten zu verbessern, um den Rohkaffee nicht mehr an lokale Händler zu verkaufen, die diese in regionalen Blends zusammen mischen. Durch Export von besseren Qualitäten lassen sich weit höhere Preise erziehlen. Die erste Zeit war hart, wie sie sagt, es war nicht leicht "my people" von den Mehraufwand und den gestiegenen Anbaukosten zu überzeugen, aber als die ersten Erfolge sichtbar wurden, schlossen sich immer mehr Kaffeebauern an. Mit Ihrem Verein Kedovo  verbessert sie mit Erlösen des Kaffeehandel die Infrastruktur der Region.

 

Der Ndurutu schmeckt uns nach Kirsche und  Flieder und hat einen süß-saftigen Abgang.

 

Produzent: Ndurutu Wet Mill, Rutuma Farmers Cooperative Society
Region: Kiganjo, Nyeri County, Kenya
Varietät: SL 28 and SL 34
Anbauhöhe: 1750-1950m
Verarbeitung Washed

Ernte: aktuelle Haupternte

 

Kenia Ndurutu - Filterkaffee

8,20 €

32,80 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Ruanda Nyartovu - Filterkaffee

Von den Hügeln hinter der Nordseite des Mont Huye in Ruanda kommt der Kaffee der Nyartovu Community. 61 Farmer bauen hier an den Hängen Kaffees der Varietät Bourbon und Jackson an, die von der hohen Anbauhöhe und der kräftigen Nachmittagssonne profitieren. Die augezeichneteten Kaffees werden während der Ernte von einer Mitarbeiterin von "Community Coffee Rwanda" betreut, welche den Farmern die reifen Kirschen abkauft. Per Fahrrad (!) geht es in die eine Stunde entfernte "Washing Station" wo sie weiterverarbeitet werden.

 

An der Washing Station leitet Eric Wright für "Community Coffee Rwanda" die Weiterverarbeitung der Kirschen.  Eric war vorher in Kolumbien und wir hatten einige seiner Kafees in der Rösterei. Im November hat er uns bei einem Cupping von der tollen Qualität seiner Samples überzeugt und wir haben zugeschlagen und von der Nyartovu Community das gleiche Lot als Gewaschenen und Honey eingekauft.

 

Der Nyartovu ist eine leichte Röstung und schmeckt uns nach Hibiskus, Apfel, gefolgt von Vanille und etwas Kakao im Abgang.
Farmer: Nyartovu Community / Gift Coffee Washing Station
Varietät: Red Bourbon & Jackson
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: 1750 - 1950 m
Region: Mont Huye, Ruanda
Ernte: 2018
Ruanda Nyartovu - Filterkaffee

9,80 €

39,20 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

El Salvador - Los Naranjos Probierpaket

Die neue Ernte aus El Salvador kommt von Sigfredo Corado und ist ein gewaschener Red Bourbon. Wir rösten den "Los Naranjos" als Filter und Espresso.

Probieren könnt Ihr nun beide in unserem Probierpaket.

 

Eine Filter und ein Espresso von der gleichen Farm im Paket

250 g El Salvador Los Naranjos Filter

250 g El Salvador Los Naranjos Espresso

 

Naranjos Probierpaket

16,50 €

  • 0,75 kg
  • leider ausverkauft

Kolumbien - San Antonio Filterkaffee & Espresso

Unser neuer Kolumbianer ist eine Zusammenarbeit von vier Farmern aus der Region San Antonio in Tolima. Sie alle sind Kleinproduzenten, deren Mengen zu gering sind, um sie zu exportieren.  Vor Ort hat unser Importeur Rodolfo die Microlots ab 86,5 Punkten* zu einem Blend zusammen gelegt.
Die reifen Kaffeekirschen werden per Hand geerntet und die Bohnen maschinell aus den Kaffeekirschen gepresst. Die Bohnen werden mit anhaftenden Fruchtfleischresten getrocknet, bevor sie in einem Wasserbad fermentieren damit das Fruchtfleisch sich von den Bohnen löst und abgewaschen werden kann. Anschließend weden sie auf Gitterbetten getrocknet.

San Antonio schmeckt uns nach Karamell, Johannisbeere mit einem nussigem Abgang.

Omni Roast - die Röstung ist sowohl als Filterkaffee als auch hell gerösteter Espresso geeignet.
Farmer: Edgar Macias, Elias Huelgos, Santos Viscaya, Enoch Andrade
Varietät: Caturra
Aufbereitung: trockene fermentierung + gewaschen
Anbauhöhe: 2000 m
Region: San Antonio, Tolima, Kolumbien
Ernte: 2018
Kolumbien San Antonio- omni-roast

8,90 €

35,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Burundi - Karehe Filterkaffee

Das Burundi ausgezeichnete Kaffees produziert konnten sich onetake Kunden letztes Jahr bereits mit dem Mbirizi von überzeugen. Fruchtige und florale Kaffees mit vollem Abgang, diese Kombination ist außergewöhnlich und ließ uns dieses Jahr mit Spannung die neuen Ernten erwarten.

Fündig wurde ich bei einem Cupping von Coffee Imports. Der Kahere überzeugte mit fruchtigen Aromen und einem sehr cremigen Mundgefühl, wie ich es von afrikanischen Kaffees selten hatte.

 

Die Karehe Washing Station kauft von den Kaffeebauern der Region Kayanza die Kaffeekirschen ab, und kümmert sich um die weitere Verarbeitung und Verkauf. Kleinbauern haben schlicht nicht die Möglichkeit sich die nötigen Maschinen oder Infrastruktur zu kaufen, so ist das Verkaufen an lokale Washing Stations oder an die Kooperative in Afrika üblich. Die Bauern erhalten eine Erste Bezahlung nach Gewicht der Kirschen, und eine Zweite, wenn der Rohkaffee verkauft ist. Die Höhe der zweiten Zahlung hängt vom Verkaufspreis ab, viele Einkäufer zahlen noch eine Prämie für gute Qualitäten, wenn z.B. wirklich nur reife Kirschen geerntet werden.

 

Karehe schmeckt uns nach Orange, grünen Apfel, Honig und ist sehr cremig.
Farmer: Karehe Washing Station
Varietät: Bourbon, Jackson, Mibirizi
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: 1580 m
Region: Kayanza
Ernte: 2017
Burundi Kahere - Filterkaffee

6,00 €

24,00 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Kenia Thageini - Filterkaffee

Rohkaffee aus Kenia beziehen wir seit Beginn an von Chania Coffee. Muthoni Schneidewind, von uns Soni genannt, exportiert Kaffees aus Ihrer Heimatregion und unterstützt mit ihrem Verein Kedovo e.V. zahlreiche lokale Projekte in Kenia. Neben dem Ndurutu haben wir dieses Jahr auch die Thageini Wet Mill im Programm.

 

Die Thageini Wet Mill ist eine von vier Washing Stations der Aguthi Kooperative, welche am Fuße des Mount Kenia die für Kenia typischen Variäteten SL 28 und SL 34 anbaut

 

Light roast - Der Thagenie schmeckt uns nach Orangen und Pfirsich, begleitet von Toffee hat er einen floralen Abgang.

 

Produzent: Thageini Wet Mill, Aguthi Cooperative
Region: Nyeri County, Kenia
Varietät: SL 28 und SL 34
Anbauhöhe: 1800m
Aufbereitung: gewaschen

Ernte: Haupternte 2017-2018

 

Kenia Thageini - Filterkaffee

9,20 €

36,80 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Guatemala - Finca Orion Filterkaffee

Die neue Guatemala Ernte macht uns sehr viel Spaß!

Süß, saftig und ein unglaublich cremiges Mundgefühl bringt die Finca Orion von Guillermo Alberto Rubio. "Don Albertos" Philosophie ist Kaffeeanbau im Einklang mit der Flora und Fauna. Beste Qualitäten kommen nicht nur von gesunden Kaffeepflanzen sondern auch von einem gesundem Ökosystem. Das haben wir von Marcos erfahren, er ist Guatemalteke und importiert Spezialitäten Rohkaffee aus seinem Land und kennt die Produzenten persönlich.

 

light roast - Euch erwartet in der Tasse der Geschmack von Pfirsich mit der Säure einer reifen Mandarine. Es folgt ein cremiger Körper mit einem langen, süßen Abgang der nach Marshmallows schmeckt. 

 

Produzent: Guillermo Alberto Rubio
Region: El Quetzal, San Marcos, Guatemala
Varietät: Caturra & Sarchimor
Anbauhöhe: 1500 m
Aufbereitung: gewaschen

Ernte: 2018

 

Guatemala Orion - Filterkaffee

9,80 €

39,20 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Kolumbien - Cardona Filterkaffee & Espresso

Die neue Ernte Kolumbien hat uns den Kaffee von Laureano Cardona in die Rösterei gebracht. Der Farmer lebt in San Juan de la China in der Anbauregion Tolima und baut die Caturra Varietät an.
Laureano produziert gewaschene Kaffees, die sich durch eine schöne Klarheit und angenehme Säure darstellen. Die Kaffeebohnen werden nach der Ernte maschinell aus den Kaffeekirschen gepresst und 36 Stunden in einem Wasserbad fermentiert. Damit lösen sich die letzten Fruchtfleischreste von den Bohnen und diese können getrocknet werden.

Cardona schmeckt uns nach Granatapfel, Mandarine und Toffee.

Omni Roast - die Röstung ist sowohl als Filterkaffee als auch hell gerösteter Espresso geeignet.
Farmer: Laureano Cardona
Varietät: Caturra
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: 1850 m
Region: San Juan de la China, Tolima, Kolumbien
Ernte: 2017
Kolumbien Cardona - omni-roast

8,90 €

35,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Guatemala - Julio Cano Filterkaffee

Wer "einmal alles, bitte" am Tresen bestellt, könnte einen Kaffee aus Guatemala bekommen. Süße, Frucht, gut eingebundene Säure und körperreicher Abgang, seit meiner ersten Tasse aus "Gua" bin ich stets begeistert von der Qualität und Komplexität. Ich war seit einiger Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Kaffee für onetake, fündig geworden bin ich bei Nadine von "third wave coffee source", eine Guatemaltekin, welche tolle Qualitäten importiert.

 

Was ich wollte, war, der für mich typisch orangene Geschmack nach Mandarine oder Pfirsich, eine feine Säure, mindestens ein medium Körper und Kakao / Schokolade im Abgang (ob das Eine oder Andere hängt auch vom Röstgrad ab). Unter vielen Samples von Nadine haben wir uns für Julio Cano aus Huehuetenango entschieden. Das Besondere an dieser Region sind warme Winde, welche einen Kaffeeanbau auf sehr hohen Anbauflächen ohne Frost ermöglichen. Die Kirschen wachsen langsamer und entwickeln eine höhere Dichte und geschmackliche Komplexität.

 

Julio Cano betreibt für mittelamerikanische Verhältnisse eine Microfarm. Er baut in 1750 m Höhe auf einem Hektar Kaffee an und produziert jährlich 500 Kilo, das sind ca. sieben Säcke Rohkaffee. Die Bohnen, welche die Kerne von Kaffeekischen bilden, werden geerntet und aus den Kirschen gepresst um sie mit noch anhaftendem Fruchtfleischresten 48 Stunden in mit Wasser gefüllten Eimern zu fermentiert (üblich sind hier große Wasserbecken, aber bei 500 Kilo...). Das fermentierte Fruchtfleisch lässt sich anschließend leicht entfernen und die Bohnen werden 12 Tage auf Netztischen in den warmen Winden getrocknet.

 

light roast - Euch erwartet in der Tasse der Geschmack von Mandarinen und Trauben begleitet von einer feinen Säure. Es folgt ein cremiger Körper mit einem Kakao Abgang. 

 

Produzent: Julio Cano
Region: Huehuetenango, Guatemala
Varietät: Caturra
Anbauhöhe: 1750 m
Aufbereitung: gewaschen

Ernte: 2017

 

Guatemala Cano - Filterkaffee

8,90 €

35,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

El Salvador La Divina - Filterkaffee

Den La Divina Providencia haben wir seit letztem Jahr im Programm, einige von Euch werden ihn vielleicht schon im Beerenweg Espresso getrunken haben. Im Beerenweg sehr überzeugend, habe ich manchmal kleine Mengen des la Divina als Filterkaffee auf dem Probenröster geröstet, da dieser so lecker war. Es war klar das dieses Jahr etwas mehr des "La Divina" eingekauft wird, um ihn Euch als Filterröstung anbieten zu können.

 

Der La Divina hat ein cremiges Mundgefühl und schmeckt uns nach Kirschen, Orange und Honig.

 

Produzent: Roberto Ulloa - La Divina Providencia Est.
Region: Palo Campana Region, Santa Ana, El Salvador
Varietät: Red Bourbon
Anbauhöhe: 1700 m
Aufbereitung: gewaschen

Ernte: 2017

 

El Salvador La Divina

9,20 €

36,80 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Neu aus Kolumbien - Cardona Filter & Espresso

Die nächste Ernte aus Kolumbien bringt uns in die Anbauregion Tolima zu dem Farmer Laureano Cardona. Er baut eine Caturra Varietät an die uns rote Früchte, Mandarine und einen Toffee-Abgang bringt.

 

Der Nachfolger der "Walles Family" ist ein omni roast, er ist also als Filterkaffee und heller Espresso geeignet, der mit fruchtigen Aromen und Körper punktet.

 

Laureano Cardona ab jetzt im onetake Shop.

Kolumbien - Walles Family

Simon, Miller und Alexander Walles leben in Huila, eine Region in Kolumbien bekannt für hervorragendste Kaffees. Die drei Brüder bewirtschaften gemeinsam ihre angrenzenden Plantagen, und haben es mit viel Arbeit und Know-how geschafft, entgegen vieler Meinungen, in einem eher trockenem Gebiet hervorragenden Kaffee anzbauen.

Wir haben die Kaffees der Walles Family bei einer Verkostung unseres Exporteurs für El Salvador entdeckt. Ruffatti Battle kommt aus dem Kaffeeanbau in El Salvador, und ist inzwischen darauf spezialisiert, Kaffeeproduzenten bei der Aufbereitung der Bohnen nach der Ernte zu beraten. Das Ergebnis dieser Arbeit ist z.B. der "Finca Esmeralda honey", in unserem Shop. Dies ist das erste Jahr, in dem er außer aus El Salvador auch Kolumbianische Kaffees anbietet, und wir freuen uns sehr, die "Walles Family" bei uns in der Rösterei zu haben.

Der Kaffee der Walles Family schmeckt uns nach Hagebutte, ist schön cremig und hat einen langen Vollmilchschokoladen Abgang.

Omni Roast - die Röstung ist sowohl als Filterkaffee als auch hell gerösteter Espresso geeignet. 

 

Farmer: Simon, Miller und Alexander
Varietät: Colombia
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: 1945 m
Region: Paicol, Huila, Kolumbien
Ernte: 2016
Kolumbien "Walles Family"

8,90 €

35,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

El Salvador "La Divina" 350 g Teströstung + 250 g Produktionsröstung

Der Nachfolger des Finca Esmeralda aus El Salvador. Wie immer bieten wir die erste(n) Röstung auf dem Weg zum richtigen Röstprofil hier vergünstigt an.

In diesem Fall haben wir im Vergleich zur ersten Röstung für die Produktion die Einfülltemperatur, und damit den Turning Point verringert.

 

Wir bieten Euch aus 350 g der Teströstung und 250 g der fertigen Röstungen im Bundle an.

 

Den La Divina Providencia haben wir seit letztem Jahr im Programm, einige von Euch werden ihn vielleicht schon im Beerenweg Espresso getrunken haben. Dieses Jahr haben wir etwas mehr des "La Divina" eingekauft, damit wir ihn Euch auch als Filterröstung anbieten können.

 

Der La Divina hat ein cremiges Mundgefühl und schmeckt uns nach Kirschen, Orange und Honig.

 

Produzent: Roberto Ulloa - La Divina Providencia Est.
Region: Palo Campana Region, Santa Ana, El Salvador
Varietät: Red Bourbon
Anbauhöhe: 1700 m
Aufbereitung: gewaschen

Ernte: 2017

 

Burundi Mbirizi Filterkaffee "special"

15,00 €

25,00 € / kg
  • 0,6 kg
  • leider ausverkauft

El Salvador - Finca Esmeralda "Honey"

Aus El Salvador haben wir nach dem "Roxanita" einen weiteren Kaffee eingekauft. Die "Finca Esmeralda" von Oscar Murgas ist bekannt für hervorragende "honeys". Bei diesem Verfahren, die Kaffeebohne von der Kaffeekirsche zu trennen, wird der Rohkaffee mit Fruchtfleisch in der Sonne getrocknet. Hierdurch bekommt der Kaffee seine tolle Süße und fruchtigen Aromen.

 

Omni roast - Die Röstung ist sowohl als Filterkaffee als auch hell gerösteter Espresso geeignet. 

 

Produzent: Oscar Murgas
Region: Ahuachapan, Ataco, El Salvador
Varietät: Red Bourbon
Anbauhöhe: 1300 - 1400 m
Aufbereitung: honey

Ernte: 2016

 

El Salvador Finca Esmeralda "honey"

16,20 €

32,40 € / kg
  • 0,5 kg
  • leider ausverkauft

Burundi Mbirizi Filterkaffee *special*

Vor einem Monat habe ich in einem Hamburger Café eine Tasse des Mbirizi bekommen und war begeistert wie lange nicht mehr! Eine wunderbar klare Tasse, die nach Kirschen und  Beeren schmeckte, und, anders als viele afrikanische Kaffees, selbst bei einem light roast noch einen guten Körper hatte. Einfach lecker.

Wie der Zufall es manchmal so will, hat mir eine Woche später ein Kollege einen(!) Sack Rohkaffees des Mbirizi angeboten! Und so haben wir nun den ersten "special" roast im Haus: 10 Röstungen des ausgezeichneten Burundi Mbirizi!

 

 Dieser Kaffee wird von Kleinbauernkooperativen in der Region Kayanza angebaut, und in der Mbirizi washingstation aufbereitet. Es ist die zweite washingstation von Salum Ramadahn, bekannt für seine Sortierung der Kirschen nach Qualitäten, Region und Terroir. Die Varietäten sind regionale Sorten, meist Bourbon.

 

Neu & nur für kurze Zeit

 

Produzent: Mbirizi Mill, Salum Ramadhan
Region: Kayanza, Burundi
Varietät: local heirloom, haupsächlich Bourbon
Anbauhöhe: 1800 -1900 m
Aufbereitung: gewaschen

Ernte: 2016

 

Burundi Mbirizi Filterkaffee "special"

11,40 €

45,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

El Salvador - Don Nachos "La Roxanita" Filterkaffee

Ignacio "Don Nacho" Gutierrez war El Salvadors "Cup of Excellence" Gewinner 2011, 2013 & 2015. Diesen Wettbewerb einmal zu gewinnen ist etwas Besonderes, dreimal in fünf Jahren ist außergewöhnlich. Der Grundstein wurde mit diesem Kaffee gelegt, der Pacamara Honey war der Gewinner 2011, die Erlöse aus den Versteigerungen werden stehts wieder in die Farm "La Roxanita" investiert, um langfristig hohe Qualitäten zu ernten.

 

La Roxanita beginnt fruchtig mit klarer Hagebutte und Orangenzeste. Der Abgang ist süß und schmeckt nach Nougat.

 

Jetzt auch in 500 Gramm!

 

Farmer: Ignacio Gutierrez
Farm: La Roxanita
Variety: Pacamara
Process: Light Honey Spread thin on bambooraised beds
Altitude: 1500 m
Area: El Tunel, Chalatenango
El Salvador "La Roxanita"

9,80 €

39,20 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

Tansania Amkeni AA Filterkaffee

Die letzte Röstung des Amkeni!

Für gemahlenen Kaffee: da die Tüten abgezählt sind, bitte in das Kommentarfeld beim bestellen schreiben ob gemahlen für Filter oder French Press.

 

Am Fuße des Kilimanjaro Vulkans wächst der Kaffee der Amkeni Coffee Group. Der Amkeni ist ein Direktimport unserer Kollegen Hoppenworth & Ploch aus Frankfurt, die diesen Kaffee seit dem letzten Jahr beziehen.

Ich habe den Amkeni letzten Sommer sehr gerne getrunken und wollte ihn unbedingt bei onetake haben. Ihr findet Kirsche, Rhabarber und braunen Zucker, ein cremiges Mundgefühl, guten Körper und einen laaangen Abgang! Ihr merkt, ich schwärme für diesen Kaffee ...

TIPP: Porzellanfilter / 12,5 g Kaffee auf 250 ml Wasser in 2:30 min

 

Producer: Amkeni Coffee Group (around 40 farmers)
Region: Mwika, Region Moshi
Country: Tansania
Variety: Bourbon
Elevation: 1800m
Process: washed

Quality: AA

Harvest: 2016

 

Tanzania Amkeni Filterkaffee

9,80 €

39,20 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft